KARL-MÜCHLER-SCHULE staatlich anerkannte Ergänzungsschule
Tel. +49 (0)231 430011 KMuechlerSchule@aol.com
Kontaktformular
Deutscher Schulleiterkongress 2016
Unsere Schulleiterin Frau Kulke auf dem 5. Schulleiterkongress in Düsseldorf Den Auftrakt der Veranstaltung bildete die Rede der Halbschwester des amtierenden US-Präsidenten, Frau Prof. Dr. Obama zum deutschen Bildungswesen. Prof. Dr. Dr. Roth, Direktor des Bremer Instituts für Hirnforschung, klärte über Erkenntnisse zur Neuropsychologie des Lernens auf. Weiterhin gab es eine rege Diskussion zur Heterogenität in Klassen mit dem Kinder-und Jugendtherapeuten Fred Ziebarth, Uwe Becker vom Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, dem Philosophen Richard David Precht, Christian Geyer-Hindemith von der FAZ und Elmar Thomassek vom Altop Verlag. Prof. Dr. Struck berichtete über hirngerechtes Lernen und Herrn Heydenreich über die Anforderungen an Schulleiter. Moderatoren Nina Ruge und Lothar Guckeisen begleiteten die dreitägige Veranstaltung. Prof. Dr. Jens Weidner von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg widmete seinen Abschlussvortrag dem Thema "pädagogische Führung".
Zum Seitenanfang START SCHULPROFIL UNSERE SCHULE TERMINE IMPRESSIONEN KONTAKT Impressionen Schulfeste Veranstaltungen Fortbildungen Freunde der Schule Didacta 2013 Sommerfest VDP 2012 Sommerfest VDP 2011 Didacta 2010 Sommerfest VDP 2010 Schulleiterkongress 15 START SCHULPROFIL UNSERE SCHULE TERMINE IMPRESSIONEN KONTAKT
Copyright © 2017 Karl-Müchler-Schule. Alle Rechte vorbehalten.  |   Impressum   |   Jobs
Unsere Schulleiterin Frau Kulke auf dem 5. Schulleiterkongress in Düsseldorf. Den Auftrakt der Veranstaltung bildete die Rede der Halbschwester des amtierenden US-Präsidenten, Frau Prof. Dr. Obama zum deutschen Bildungswesen. Prof. Dr. Dr. Roth, Direktor des Bremer Instituts für Hirnforschung, klärte über Erkenntnisse zur Neuropsychologie des Lernens auf. Weiterhin gab es eine rege Diskussion zur Heterogenität in Klassen mit dem Kinder-und Jugendtherapeuten Fred Ziebarth, Uwe Becker vom Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, dem Philosophen Richard David Precht, Christian Geyer-Hindemith von der Prof. Dr. Struck berichtete über hirngerechtes Lernen und Herrn Heydenreich über die Anforderungen an Schulleiter. Prof. Dr. Struck berichtete über hirngerechtes Lernen und Herrn Heydenreich über die Anforderungen an Schulleiter. Moderatoren Nina Ruge und Lothar Guckeisen begleiteten die dreitägige Veranstaltung. Prof. Dr. Jens Weidner von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg widmete seinen Abschlussvortrag dem Thema "pädagogische Führung". Schulleiterkongress 16 Didacta 2016
KARL-MÜCHLER-SCHULE staatlich anerkannte Ergänzungsschule
Deutscher Schulleiterkongress 2016
Unsere Schulleiterin Frau Kulke auf dem 5. Schulleiterkongress in Düsseldorf Den Auftrakt der Veranstaltung bildete die Rede der Halbschwester des amtierenden US-Präsidenten, Frau Prof. Dr. Obama zum deutschen Bildungswesen. Prof. Dr. Dr. Roth, Direktor des Bremer Instituts für Hirnforschung, klärte über Erkenntnisse zur Neuropsychologie des Lernens auf. Weiterhin gab es eine rege Diskussion zur Heterogenität in Klassen mit dem Kinder-und Jugendtherapeuten Fred Ziebarth, Uwe Becker vom Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen- Lippe, dem Philosophen Richard David Precht, Christian Geyer-Hindemith von der FAZ und Elmar Thomassek vom Altop Verlag. Prof. Dr. Struck berichtete über hirngerechtes Lernen und Herrn Heydenreich über die Anforderungen an Schulleiter. Moderatoren Nina Ruge und Lothar Guckeisen begleiteten die dreitägige Veranstaltung. Prof. Dr. Jens Weidner von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg widmete seinen Abschlussvortrag dem Thema "pädagogische Führung”.
MEHR ENTDECKEN
Copyright © 2017 Karl-Müchler-Schule. Alle Rechte vorbehalten.  |   Impressum   |   Jobs
Karl-Müchler-Schule   Am Schallacker 12 44263 Dortmund   Tel.: +49 (0) 231 4300 11 Fax: +49 (0) 231 4300 96 KMuechlerSchule@aol.com
Unsere Schulleiterin Frau Kulke auf dem 5. Schulleiterkongress in Düsseldorf. Den Auftrakt der Veranstaltung bildete die Rede der Halbschwester des amtierenden US-Präsidenten, Frau Prof. Dr. Obama zum deutschen Bildungswesen. Prof. Dr. Dr. Roth, Direktor des Bremer Instituts für Hirnforschung, klärte über Erkenntnisse zur Neuropsychologie des Lernens auf. Weiterhin gab es eine rege Diskussion zur Heterogenität in Klassen mit dem Kinder-und Jugendtherapeuten Fred Ziebarth, Uwe Becker vom Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, dem Philosophen Richard David Precht, Christian Geyer-Hindemith von der Prof. Dr. Struck berichtete über hirngerechtes Lernen und Herrn Heydenreich über die Anforderungen an Schulleiter. Prof. Dr. Struck berichtete über hirngerechtes Lernen und Herrn Heydenreich über die Anforderungen an Schulleiter. Moderatoren Nina Ruge und Lothar Guckeisen begleiteten die dreitägige Veranstaltung. Prof. Dr. Jens Weidner von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg widmete seinen Abschlussvortrag dem Thema "pädagogische Führung".